Neue Emails mit Kreditkarten Phishing

Wer kennt sie nicht, die Phishing Emails, die unter irgendeinem Vorwand zur Eingabe von Daten wie etwa Bankkontonummer, PIN und TAN auffordern. Auch im Bereich für Kreditkarten sind solche Mails genauso bekannt. Heute wurden wir von einem unserer Webseitenbesucher darüber informiert, dass er eine verdächtige Email erhalten habe. Darin wird er (in fast unverständlichem Deutsch) zu einer Aktion aufgefordert, damit seine Karte nicht deaktiviert werde. Wir veröffentlichen hier nur den Text der Phishing-Email (ohne Link):

    Hallo Gast Visa Card, Ihre Kreditkarte wird ausgesetzt, weil wir ein Problem Hinweis auf Ihrer Karte.Wir feststellen, dass jemand Ihre Karte ohne Ihre Erlaubnis verwenden dürfen. Zu Ihrem Schutz haben wir daher Ihre Kreditkarte ausgesetzt. Zur Aufhebung der Aussetzung, Klicken Sie hier und folgen Sie den Anweisungen geben, Ihre Kreditkarte zu aktualisieren.Hinweis: Wenn diese nicht vollständig Oktober 10, 2009 werden wir gezwungen sein, Ihre Karte immer auszusetzen, denn es kann verwendet werden für betrügerischeWir bedanken uns für Ihre Zusammenarbeit in dieser Angelegenheit.

    Danke,

    Kunden-Support-Service.

    Copyright 1999-2009 VerifiedbyVisa. Alle Rechte vorbehalten.

Wer sich den (mangelhaft deutsch formulierten) Text durchliest, der stellt schnell fest, dass man eigentlich bei dieser Email nur auf Spam oder Phishing schließen kann. Deshalb raten wir allen, die solch eine Email erhalten haben, diese zu löschen. Wer den Link in der Email geklickt hat oder sich nicht sicher ist, der möge umgehend seine Bank darüber informieren!

Aktualisiert am 14. Oktober 2009

2 Antworten zu “Neue Emails mit Kreditkarten Phishing”

  1. Hans-Joachim Rißmann sagt:

    Also, dass ist schon link und von denen die das schreiben auch ziemlich doof. Wer wirklich nicht sofort erkennt was da läuft (Übersetzung mangelhaft) müsste bestraft werden. Abgesehen davon, warum gibt es keine Institution, die sofort ohne Pardon so etwas unterbindet, sprich sperrt. So kenn ich das aus unseren Foren.

  2. Robert sagt:

    Das ist eigentlich nicht schwer zu durchschauen, aber es wird immer welche geben, die darauf hereinfallen. Es geht ja in dem Phishing Mail um Visa Prepaids. Ich habe eine Yuna Prepaid Mastercard, ist auch etwas über Phishing Mails darüber bekannt?

Hinterlasse eine Antwort