SupremaCard

Die PayCenter GmbH bietet mit der SupremaCard eine Prepaid MasterCard ohne Schufaprüfung an, mit der Sie auch eine Kontofunktion erhalten. Aus diesem Grund können Sie bei dieser Kreditkarte auch Überweisungen (ab 10,- €) empfangen und Überweisungen auf andere Girokonten ausführen. Die SupremaCard wird als vollständige Plastikkarte ohne jährliche Umsatzbegrenzung herausgegeben. Aufladen lässt sich die Kreditkarte von jedem Girokonto aus. Selbst Lohn- bzw. Gehaltszahlungen vom Arbeitgeber sind möglich.

Die SupremaCard kann auch als Pfändungsschutzkonto genutzt werden, wodurch bei einer eingehenden Pfändung keine Kontosperre mehr ergeht. Jegliche Geldeingänge bleiben bis zum Sockelbetrag bzw. dem festgelegten Kontoguthaben geschützt.

SupremaCard:

  • Prepaid MasterCard inkl. Girokontofunktion
  • keine Schufa-Prüfung – auch bei schlechter Bonität erhältlich
  • ohne Einkommensnachweise und ohne Sicherheitshinterlegung erhältlich
  • Jahresgebühr: 79,- €
  • Aufladelimit: 10.000,- €; Umsatzlimit pro Jahr: unbegrenzt
  • Kontofunktion: Überweisungen ab einem Wert von 10,- € empfangen und senden
  • Bestellung mit PostIdent-Verfahren
  • vor der ersten Nutzung muss die Jahresgebühr und ein beliebiger Aufladebetrag überwiesen werden
  • auf Wunsch als Pfändungsschutzkonto nutzbar
  • für Gehalts- / Lohnzahlungen vom Arbeitgeber sowie Rente, Hartz , ALG I+II geeignet
  • SupremaCard online bestellen!
  • weitere Informationen direkt vom Kreditkartenanbieter erhalten!

Fazit: Die SupremaCard bietet mehr als nur eine reine Prepaid Kreditkarte auf Guthabenbasis und kann mit der Kontofunktion punkten. Als Girokonto-Ersatz eignet sie sich leider nicht, da keine Lastschrifteinzüge möglich sind und eingehende Überweisungsbeträge über 10,- € liegen müssen.